Donnerstag 7. Feb. - Reise Tag 2 nach Bariloche

Unser Car sollte um 1045 Richtung Argentinien fahren. Pünktlich standen wir im Terminal bereit. Später trafen wir dann auch den Israeli sowie die Chilenen wieder. Nur der Bus war noch nicht da. Insgesamt hatte unser Bus an diesem Tag mehr als 45 Minuten Abgangsverspätung…wie war das grad noch gestern?

An der Grenze sollte es geordnet ablaufen. Die Passagiere sollten gemäss Sitzplatz beim Zoll anstehen. Nicht alle bekam das mit was wiederum die Beamten verwirrte. Als wieder alle Zettel abgegeben waren warteten wir darauf dass das Gepäck kontrolliert wird. Doch irgend wie hatten die Zollleute keine Lust? Weiter ging es durch den Nationalpark an wunderbaren Seenlandschaften nach Bariloche. Dort angekommen mit dem Taxi vor das Hostel und zum Znacht ins Tranquino.

Gemütlich liessen wir uns Bife de Chorizo, Brochette sowie noch ein Stück Fleisch servieren. Dazu bestellte Weinmaster Chregi einen Malbec. Zufrieden noch ein Quillmes trinken und dann schlafen.

Next Post Previous Post