Montag 11. Feb. - Routa National 40 Tag 1

Die nächsten 2 Tage führte unsere Reiseroute entlang der RN40 entlang. Die ersten paar hundert Kilometer waren noch asphaltiert. Gegen 1700 wurde ein halt in Rio Mayo eingelegt. Nach angaben des Chauffeurs soll hier das Scheren eines Schafs in Weltrekordzeit durchgeführt werden. Als wir zurück auf der RN 40 waren hatte einer der beiden Carführer seine Hand in den Ventilator gehalten! Das ganze verlief relativ glimpflich, lediglich einige Schnittwunden. Die letzten 120km führten über Naturstrassen. Dadurch war der Car gezwungen sein Tempo drastisch zu senken. Handstoppung und Kopfrechnung ergaben dass unsere Geschwindigkeit so bei etwas über 40km/h lag.

Gegen 20:40 erreichten wir unser Nachtlager in Perito Moreno. Super organisiert erhielten wir dann 3 Betten im „Frauenschlag“. Weiter wollten wir gerade noch eine Gletschertour in El Chalten buchen. Leider klappte dies nicht und so waren wir gespannt was wir in El Chalten so unternehmen konnten. Weiter ging es durch die ganze „Stadt“ mit zwei Damen ins Resti. Da die Frauen aus Amerika kamen konnten Martin und ich uns wenigsten auch wieder einmal etwas Unterhalten. Natürlich haben wir wieder Bife de Chorizo bestellt, nur das Bier fehlte vor dem zu Bett gehen.

Next Post Previous Post