Samstag 16. Feb. - Asado bei Arroyo

Die Fahrt nach Rio Turbio dauerte den ganzen Morgen ehe wir um 12 Uhr in der Minenstadt ankamen. Dort erwartete uns Oscar, Ariel’s Vater (Bei den Arroyo’s verbrachte meine Schwester den grössten Teil ihres Auslandaufenthaltes). Wir versuchten noch einige Zeit eine Tour nach Torre de Paine zu buchen, fuhren von Touristen Info zu suspekten anderen Anbietern. Doch schon bald war uns klar, dass es nichts gibt, das wir in der kurzen Zeit, die wir zu Verfügung hatten, realisieren könnten. Denn am Montag Abend mussten wir wieder in El Calafate sein um den Flieger am Dienstag zu erwischen. Also fuhren wir die 13km mit Oscar nach 28 de Noviembre. Dort begrüssten uns unzählige Leute: Laura, Andrea, Jorge, Daniela, Enrique etc…

Danach stieg Andrea mit uns den kleinen Hügel hinauf und legte langsam ihre Zurückhaltung ab. Zurück im Haus Arroyo wurden wir in das Mate-Trinken eingeweiht. Dieser wird entweder amargo = bitter oder dulce = süss getrunken. Martin und ich freundeten uns schnell mit dem amargo an währen Chregi nicht mal mit dulce zufrieden war. Später besuchten wir den Eingang der Mina uno, also der ersten Mine von Rio Turbio. Unweit davon entfernten sind im Bosque de Duendes – Wald der Kobolde etc., geschnitzte Holzskulpturen. Andrea hatte sichtlich Spass. Chregi hingegen hatte einen Schock, als er merkte dass er seine volle 1GB Speicherkarte verloren hatte. Nach kurzem Suchen jedoch fanden wir die Erinnerungsbilder wieder. Am späten Abend vor dem Feuer mit Jorge kam es zur „memme“ Disskusion. Während das Lamm am Kreuz (cordero) langsam gar wurde erklärten wir Jorge die deutsche Bedeutung von „memme“.

Als das Schaf nach Mitternacht vom Kreuz auf die Teller der 14 Leute kam erlebten wir das argentinische Zusammenleben hautnah mit. Eine der wertvollen Erfahrung die man wann immer möglich aus einen anderen Land mitnehmen können sollte. Bis um 4 Uhr wurde erzählt ehe es für uns Zeit wurde gute Nacht zu sagen. Und wichtig: Das war der Tag vom 16.Februar 2008 im Haus an der 9. Julio 383 in 28 de Noviembre!

Next Post Previous Post